•  
  •  
RallyObedience-Pfingstwettkampf vom Pfingstmontag, 24. Mai 2021
Der erste RallyObedience-Wettkampf 2021 war bei uns auf dem Gelände der KG Winterthur. Trotz vielen Corona-Beschränkungen haben wir uns entschieden, den Wettkampf durchzuführen und das mit Erfolg! Es gab keine Rangverkündigung, nur 15 Teilnehmer durften auf dem Platz sein, weshalb wir die Klassen teilten und auch so einen flüssigen, schönen Wettkampf erfolgreich durchführen konnten.

Doch nun zu meinen beiden und mir:

Mit Hadja startete ich zum ersten Mal und nur für einen Durchgang der Beginners, da ich beim 2. selber als Richterin aktiv war. Es war ein sehr erfolgreicher Versuch (wie würde sie mit den fremden Hunden umgehen, die auf dem Platz waren, würde sie den Parcours ganz ohne Guteli schaffen?) Alle Bedenken umsonst :-), zwar musste sie kurz "täubele", als wir auf den Platz kamen und sie die anderen Hunde sah, aber dann beruhigte sie sich und arbeitete toll mit. Zum "Verhängnis" wurde uns eine Krähe, die sie so sehr ablenkte, als sie im Platz warten sollte, dass sie aufstand. Wir wiederholten die Übung einigermassen erfolgreich. Das gab trotzdem viel Abzug, aber sonst nur noch Kleinigkeiten so dass wir den

              3. Rang mit 186 von 200 Punkten (Silber)

erreichten. Bin sehr stolz auf meine Kleine :-) !

Lionel war wie immer voll dabei und machte seine Sache unglaublich gut! Es war unser 1. Wettkampf in der Klasse 2 und der Überflieger ....

             1. Rang mit 192 von 200 Punkten (Gold) im ersten Lauf
             1. Rang mit 200 von 200 Punkten (Gold) im zweiten Lauf

Was soll man da noch sagen :-) :-) :-) ?!